Der schlichte und elegante Fahrradhalter von Point schafft Platz und präsentiert wirkungsvoll das Zweirad an der Wand. Wie gut und sicher die Fahrradaufhängung funktioniert, darüber mehr in diesem Testbericht.

Der raffinierte Fahrradhalter

Manchmal kann die Lösung für ein Problem so einfach und unkompliziert sein, wie bei dieser Fahrradaufhängung. Das Fahrrad scheint an der Wand zu schweben und man muss schon zweimal hinschauen, um die Halterung zu entdecken. Ein stabiles, kleines Blech wird mit drei Schrauben an die Wand gedübelt. 8er-Dübel und Schrauben liegen dem Wandhalter bei. In die Halterung wird dann einfach eine Fahrradpedale eingehangen und das Fahrrad lehnt dann schräg an der Wand.

fahrradhalter_01_aufhaengung

Zugelassen ist der Fahrrad-Wandhalter von Point für Fahrräder bis 30kg und somit auch für E-Bikes geeignet. Die universelle Fahrradaufhängung kommt praktisch mit jedem Rad, jeder Größe und Pedalform (z. B. Klickpedalen) zurecht. Je nach Kurbellänge steht es jedoch im unterschiedlichen Winkel zur Wand. 

fahrradhalter_03_test

Mit unter 9 EUR (Stand Juni 2016 Amazon) ist der Fahrradhalter sehr günstig. Das beigelegte Befestigungsmaterial erfüllt seinen Zweck bei stabiler Wand. Bei einer Leichtbauwand braucht es entsprechend andere Dübel. 2015 wurde die Halterung überarbeitet und das Blech deutlich stärker ausgeführt, siehe Vergleich:

fahrradhalter_02_vergleich

Vergleich alte Version (links) und neue, stabilere Version (rechts)

Wohnraumtaugliche Fahrradaufhängung

Die dezente Aufhängung eignet sich nicht nur hervorragend für Garage oder Keller, auch in der Wohnung oder im Showroom lassen sich Fahrräder so ideal ausstellen. An empfindlichen Wänden können durch die angelehnten Laufräder Vermutzungen entstehen. Hier hilft eine transparente Schutzfolie die Wand entsprechend zu schützen.

fahrradhalter_05_beispiele

Fahrradhalter Testurteil

fahrradhalter_04_beispieleDer Fahrrad-Wandhalter von Point bietet eine einfache, kostengünstige und effektive Art der Fahrradaufhängung. Wichtig ist eine Schwerpunktlage in Pedalnähe, ansonsten hängt das Fahrrad schief. Gerade bei E-Bikes mit Heckmotor sollte man vorher den Schwerpunkt testen. Achten Sie beim Kauf auf die neue Version im Kunststoffblister, da diese deutlich stabiler ist als die alte Version im Karton.

Ich nutze diesen Fahrradhalter seit Jahren und kann ihn guten Gewissens empfehlen.

Weitere Informationen